Naturheilpraxis Annette Dutine Gückingen

Spagyrik  Paracelsus

Die Spagyrik ist eine alternative Therapieform, die älter ist als die Homöopathie. Diese naturbewusste Therapie weicht von dem bloßen Bekämpfen eines bestimmten Symptoms ab. Ziel ist es, die Ursache der Beschwerden aufzuspüren und dort mit der Behandlung anzusetzen.  Interessant ist, dass die Spagyrik Anteile aus der Homöopathie, der Phytotherapie, der Aromatherapie, sowie der Biochemie nach Schüssler enthält.

Es ist eine Therapieform, die ganz bewusst auf die Lebensgrundlagen eingeht. Körper - Geist - Seele

 

Die Spagyrik nutzt die 3 Lebensgrundlagen der Pflanzen:

 

das Organische, das Mineralische und die

verschiedenen Energieniveaus.

 

Sie beziehen sich auf

 

den Körper (Krankheit, Symptom)

die Seele (Intuition, Emotion, Energie)

den Geist (Glauben, Denken, Bewusstsein, Logik)

 

Die Pflanzen werden auf 3 verschiedene Arten aufbereitet

 

1. Gärung

2. Destillation

3. Veraschung (Calcination)

 

und anschließend wieder zusammengeführt

 

Damit lässt sich der Patient sehr gut in seinen 3 Lebensgrundlagen

behandeln.

 

Alle 3 Aspekte agieren stets gleichwertig und gleichzeitig in unserem

Körper. Wir können also niemals nur einen Aspekt isoliert betrachten,

da auch eine Störung, sprich Erkrankung, immer auf allen 3 Ebenen abläuft und uns oft nur in einem Teilbereich, meist auf der körperlichen Ebene bewusst wird und sich als Symptom oder Erkrankung ausdrückt,

lt. HMWG.

 

Alle aufgezeigten Methoden stellen keinerlei Heilversprechen dar und stammen aus der alternativen Medizin und sind wissenschaftlich nicht anerkannt.

Praxis für Naturheilkunde Annette Dutine   I   Oraniensteiner Str. 9   I   65558 Gückingen   I   Tel. 06432/8009985   I  info@naturheilpraxis-dutine.de