Naturheilpraxis Annette Dutine Gückingen

Ohrakupunktur

Diese Behandlung stellt eine Therapie, weitestgehend ohne Nebenwirkung, bei akuter und auch chron. Erkrankungen dar.

 

Die Ohrakupunktur ist eine „Reflexzonentherapie“.

Der Mensch besitzt einen Energiekreislauf, der den Körper ständig

durchströmt. Wenn jetzt ein Organ zu wenig Energie hat, wird es krank.

Anders als bei der TCM (traditionelle chinesische Medizin) wird die Wirkweise  bei der europäischen Ohrakupunktur über die Nerven erklärt.

Das Ohr wird durch 3 große Nerven versorgt, die direkt zum Gehirn führen.

Über diese Nerven wird der Reiz, der, z.B. mit einer Nadel, gesetzt  wird über Leitungsbahnen und Vermittlungswege zum Gehirn weiter-geleitet und von da aus auf das entsprechende Organ.

 

Jedes Ohr besitzt ca. 200 Akupunkturpunkte.

 

In der Literatur beschriebene Hauptindikationen:

• Schmerzbehandlung

• funktionelle (Funktionsablauf des Körpers)

  – organische – psychogene  Störungen

 

Mögliche weitere Indikationen :

• Schmerzen

• Verspannungen

• Raucherentwöhnung

• Gewichtsreduktion

• Allergien /Juckreiz

• psychische Beschwerden

• Immunsteigernd z.B. bei Grippe

• Schlafstörungen

 

In der franz. Ohrakupunktur gibt es Medikamenten zuzuordnende Punkte

z.B. Valium, Koffein, Diclofenac , Effortil

 

Mit einer „Massage“ des Ohres, kann man auch selbst schon Reflexe auslösen, lt. HMWG.

Alle aufgezeigten Methoden stellen keinerlei Heilversprechen dar und stammen aus der alternativen Medizin und sind wissenschaftlich nicht anerkannt.

Praxis für Naturheilkunde Annette Dutine   I   Oraniensteiner Str. 9   I   65558 Gückingen   I   Tel. 06432/8009985   I  info@naturheilpraxis-dutine.de