Eigenblut-Therapie

Wirkungsweise:

 

Die Eigenblut-Therapie ist eine Reiz-Therapie. Bei ihr wird entnommenes

venöses Blut direkt oder aufbereitet in die Muskulatur oder Haut

zurückgespritzt.

 

Durch die im venösen Blut enthaltenen Stoffe wie Resttoxine, Stoff-

wechselprodukte und Antikörper kommt es durch eine subkutane- oder intramuskuläre Injektion zur Immunstimulation im entsprechenden

Gewebe. Dabei entsteht ein Reiz, lt. HMWG.

Alle aufgezeigten Methoden stellen keinerlei Heilversprechen dar und stammen aus der alternativen Medizin und sind wissenschaftlich nicht anerkannt.

Praxis für Naturheilkunde Annette Dutine   I   Oraniensteiner Str. 9   I   65558 Gückingen   I   Tel. 06432/8009985   I  info@naturheilpraxis-dutine.de