Naturheilpraxis Annette Dutine Gückingen

Bachblüten

„Behandle den Menschen, den Kranken und nicht die Krankheit“

 

Nach diesem Grundsatz entwickelte der englische Arzt Dr. Edward Bach (1880 – 1936) die nach ihm benannte Bach-Blüten-Therapie, die aus 38 verschiedenen Blüten besteht und keine Nebenwirkungen hat.

 

Die Bachblüten bewirken eine ausgleichende Harmonisierung von disharmonischen Seelenzuständen. Sie begünstig die Freisetzung von psychischer Energie, welche für den ganzheitlichen Heilungsprozess nach Unfällen benötig wird.

 

Die Bachblüten werden individuell, auf den Patienten abgestimmt, gemischt.

 

Es gibt jedoch auch schon fertige Mischungen wie zum Beispiel die Notfalltropfen.

 

Als Indikationen der Notfalltropfen wird beschrieben:

körperliche Ausnahmesituationen z.B.

• Sportunfälle, Prellungen

• Insektenstiche

• Verletzungen, Verbrennungen

• Erstickungsanfall

• Allergische Reaktionen

• nach Unfälle

 

psychische Ausnahmesituationen z.B.

• Vor und nach Operationen

• Prüfungssituationen (Examen, Bewerbungsgespräche)

• Ängste und Phobien ( Zahnarzt, Spritze)

• Schock und Trauer

 

lt. HMWG.

Alle aufgezeigten Methoden stellen keinerlei Heilversprechen dar und stammen aus der alternativen Medizin und sind wissenschaftlich nicht anerkannt.

Praxis für Naturheilkunde Annette Dutine   I   Oraniensteiner Str. 9   I   65558 Gückingen   I   Tel. 06432/8009985   I  info@naturheilpraxis-dutine.de